Service

Herstellung von ölgelösten Einzelelement- und Multielementstandards

Neben unserem umfangreichen Angebot an fertigen Öl- und Kraftstoff-Referenzproben bieten wir Ihnen auch die Fertigung solcher Proben nach Ihren Vorgaben, d. h. in der von Ihnen gewünschten Matrix und Konzentration. Wir arbeiten ausschließlich mit spezialisierten Herstellern von Referenzproben zusammen, die nur Ölproben fertigen. Auch die kundenspezifischen Proben werden mit den gleichen international anerkannten Zertifikaten ausgeliefert, mit Angabe der Unsicherheit, der Bestimmungsmethode und der Rückführbarkeit auf einen Primärstandard, z.B. auf NIST-SRMs.

Die Fertigung einer Sonderprobe zahlt sich dann sofort aus, wenn mehrere Einzelelementstandards durch eine Multielementprobe ersetzt werden können. Es zahlt sich nicht nur im Preis aus, sondern auch in Analysezeit. Fragen Sie uns, wir machen Ihnen kurzfristig ein Angebot, die Lieferzeit beträgt je nach Aufgabenstellung 1-3 Wochen. Bei völlig neuen kundenspezifischen Proben kann die normale 18-monatige Haltbarkeitsdauer nicht seriös zugesichert werden. Sollte der Standard nach kürzerer Zeit (Halbjahr) Ausfällungen zeigen, so nehmen wir den Standard zurück oder bieten nach Wunsch eine Modifikation nach entsprechender Stabilisierung an.

Wir beliefern große multinationale Ölfirmen regelmäßig mit solchen Sonderproben, die Zusammensetzungen aller kundenspezifischer Proben werden von uns nicht veröffentlicht.

Hinweis zu besonderem Referenzmaterial:

Wenn Sie nach DIN-, EN- oder ISO-Methoden mit internen Standards arbeiten, so bieten wir Ihnen beispielsweise Zr-Oktoat, Bi-Oktoat und Sn-Oktoat in größeren Gebinden von 1l oder 2.5l Dosen zu attraktiven Preisen prompt aus Lagerbestand an.

Eine Auflistung von Kalibrierstandards, Qualitätskontrollstandards (QC), Driftkorrekturstandards (DC) und Internen Standards für eine Auswahl gängiger DIN-Normen finden Sie unter Standards für die Ölanalytik nach DIN.

Wir haben auch spezielle Silikatglasproben als Monitorstandards für die Ölanalytik hergestellt, sowohl für den Bereich Abriebmetalle als auch für die Schwefelbestimmung. In unserem Katalog zu den RFA-Monitorproben finden Sie typische Zusammensetzungen für die Mineralölindustrie z. B. bei den Proben: BR DEA1, BR DEA2, BR DSH1, BR DSH2, BR U4/2 und BR LOE2. Wir fertigen auch solche Monitorproben als Monitorproben für die RFA.